Indossamént


Indossamént

Indossamént, Indosso (vom ital. in dorso, indosso, auf dem Rücken) oder Giro, die Übertragung der Rechte aus einem Wechsel etc. auf einen andern mittels Vermerks auf der Rückseite; indossieren, die Handlung jenes Übertragens; Indossánt, der, welcher überträgt, Indossatār, der, an den übertragen wird. Prokura-I. oder I. zum Inkasso, Übertragung der Erhebung einer Wechselsumme nur im Auftrage des Berechtigten. Blanko-I., das I., worin derjenige nicht benannt ist, auf welchen übertragen wird.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Indossament — (Indossirung, ital. Indosso), die Übertragung der auf den Grund eines ausgestellten Wechsels (s.d.) dem übertragenden Wechselinhaber (Indossant) zustehenden Wechselrechte auf einen Andern (den Indossaten od. Indossatar). Das I. geschieht durch… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Indossamént — Indossamént, Indossant, Indossat, Indossatar, s. Indossieren …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Indossament — Ein Indossament (von italienisch in dosso, „auf dem Rücken“) oder Begebungsvermerk ist ein gesetzlich vorgesehener schriftlicher Übertragungsvermerk auf einem Orderpapier, durch den die Rechte aus dem Orderpapier (insbesondere das Eigentum… …   Deutsch Wikipedia

  • Indossament — Übertragungsvermerk, Wechselgiro, Wechselindossament; die auf der Rückseite eines ⇡ Orderpapiers angebrachte Erklärung, mit der der jeweilige Inhaber (Indossant) das Eigentum und damit das Recht aus dem Papier auf den von ihm im I. Vermerk… …   Lexikon der Economics

  • Indossament — In|dos|sa|mẹnt 〈n. 11〉 1. Übertragung der Rechte an einem Wechsel o. Ä. an einen anderen; Sy Indossierung 2. der Übertragungsvermerk selbst; Sy Giro (2), Indosso [→ indossieren] * * * In|dos|sa|mẹnt, das; [e]s, e [frz. endossement, zu ↑… …   Universal-Lexikon

  • Indossament — indosamentas statusas Aprobuotas sritis augalininkystė apibrėžtis Perduodamasis įrašas sandėliavimo dokumento antrojoje pusėje arba jo tęsinyje. atitikmenys: angl. endorsement vok. Indossament, n rus. индоссамент pranc. endos, m šaltinis Lietuvos …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Indossament — In|dos|sa|mẹnt 〈n.; Gen.: (e)s, Pl.: e〉 1. Übertragung der Rechte an einem Wechsel o. Ä. an einen anderen; Syn. Indossierung 2. der Übertragungsvermerk selbst; Syn. Indosso, Giro (3) [Etym.: → indossieren] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Indossament — In|dos|sa|ment das; [e]s, e <nach gleichbed. fr. endossament zu ↑indossieren u. 1↑...ment> Wechselübertragung, Wechselübertragungsvermerk (Wirtsch.) …   Das große Fremdwörterbuch

  • Indossament — In|dos|sa|mẹnt, das; s, e <italienisch> (Bankwesen Wechselübertragungsvermerk) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Voll-Indossament — ⇡ Indossament, das den Namen des Indossamenten und des ⇡ Indossatars, die ⇡ Orderklausel und die Unterschrift der Indossanten enthält. Gegensatz: ⇡ Blanko Indossament …   Lexikon der Economics